Loading

Nur Schweine übrig

placeholder issue title image
Festival-Organisator Billy McFarland, den Ozean der Dummdreistigkeit bereisend

Foto: Netflix

Spätestens beim Anblick der Amazon-Pakete hätten die Besucher des Fyre-Festivals misstrauisch werden müssen. An einem Aprilwochenende im Jahr 2017 waren etwa 1.000 überwiegend junge, überwiegend reiche oder mit spendablen Eltern gesegnete Nordamerikaner auf der Bahamas-Insel Great Exuma gelandet, um ein Musikfestival der Superlative zu feiern. Für vier- bis fünfstellige Dollarpreise hatte man ihnen Auftritte von angesagten Rappern und DJs versprochen, außerdem luxuriöse Unterkünfte, ausgesuchte Verpflegung und einen weißen Sandstrand mit sonnenbadenden Supermodels und frei laufenden Schweinen.

Ob es einen Zusammenhang geben sollte zwischen den Tieren und der ausgesuchten Verpflegung, ist…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.