Loading

Smaller than life

Es gibt viele Gründe, warum Rechtspopulisten die Schweiz gerne als Vorbild für Resteuropa hinstellen. Im Kern wären da aufzuführen: eine direkte Demokratie, eine tendenziell xenophobe, rechtskonservative Wählerschaft und mit der Schweizerischen Volkspartei eine reaktionäre, wirtschaftsliberale Vereinigung, die seit langem von der kommunalen Ebene bis hin zur Schweizer Regierung Entscheidungsträger stellt. Die sogenannte Konkordanz-Demokratie macht es möglich: alle im Parlament vertretenen Parteien stellen die Regierungsmitglieder, also auch Christoph Blochers SVP.

Widerspruch und Widerstand gegen die Majorisierungstendenzen der Populisten hat es publizistisch, auf der Straße, im Netz und diversen Foren schon immer gegeben. Aber selten war die Adrenalinkurve der kulturschaffenden Multitu…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.