Loading

Pirouette zur Pleite

placeholder article image
Die Shechter Company musste bereits zehn Künstler*innen ohne EU-Pass freistellen

Foto: Robbie Jack/Corbis/Getty Images

Brexit oder Covid? Auf die Frage, was für die britischen Theater- und Tanzkompanien einschneidender ist, zögert Colette Hansford keine Sekunde. Brexit, sagt die Produzentin der Hofesh Shechter Company, weil die Einschränkung langfristiger sei. „Wir sind ein flexibler, dynamischer Sektor und können uns aus Corona herausarbeiten. Aber wenn wir unsere Inszenierungen auf Dauer nicht im Ausland aufführen können, hat das verheerende Folgen.“

Die britische Musikbranche hat bereits angeprangert, dass der Brexit-Deal sie nicht berücksichtigt. „Schändlich im Stich gelassen“ fühle man sich durch das Versäumnis der britischen Regierung, die Freizügigkeit für tourende Musiker…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.