Loading

Wenn zwei streiten, träum dir ein drittes

placeholder article image
Was der Markt nicht regelt, regeln die Marktteilnehmer

Foto: Benjamin Cremel/AFP/Getty Images

Markt-Sozialismus – für Viele ist das eine unmögliche Paarung, ein Widerspruch in sich: Markt und Sozialismus schließen sich doch gegenseitig aus! Denken Freunde wie Feinde des Sozialismus gleichermaßen. Für viele Liberale bedeutet Sozialismus auch das Ende von Markt, Wettbewerb und Privateigentum. Umgekehrt sind viele Linke überzeugt, dass jeder Anklang von Markt und Konkurrenz den schönsten Sozialismus gleich wieder verderben würde.

Die Scheinalternative von „entweder Markt oder Sozialismus“ hat sich in viele Köpfe fest eingepflanzt: Die Ideologen links wie rechts wollen keine Zwischenwesen, keine hybriden Formen aus beiden zulassen. Dabei sahen im 19. Jahrhundert viele Sozialisten die…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.