Loading

Vergnügtes Kichern

placeholder article image
Rot wie Blut sind die Samtsessel im Majakowski-Theater

Foto: Presse

Nein, Angst haben sie nicht, die jungen Theatermacher, auch wenn sie mit Stoffen hantieren, die offizieller Propaganda entgegenlaufen. Sie offenbaren moderne künstlerische Denkweisen, offen oder verhüllt provozierend, und sie schaffen frische Luft zum Atmen für alle, die es wollen. So wurde im altehrwürdigen Petersburger Alexandrinsky-Theater vor einigen Jahren eine dritte experimentelle Spielstätte eröffnet, die ihren Namen zu Recht trägt, ist sie doch für Nachwuchsregisseure gedacht. Etwa für einen wie den 31-jährigen Anton Okoneschnikow, der zwar als neuer Stern des Kindermusiktheaters gilt, aber ebenso die russische Avantgarde liebt. Mit seinem Team startet er kühne Experimente, wie mit dem Stück Sieg über d…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.