Loading

Geißlers Söhne

placeholder article image
Jens Spahn (li.) hat in der Konstellation mit Armin Laschet die Aufgabe, grummelnde Konservative durch markige Worte bei Laune zu halten

Foto: Maja Hitij/Getty Images

In meinem Team wird die zweite Person eine Frau sein.“ Dieses Statement twitterte Norbert Röttgen, noch während sich das Team Laschet-Spahn in der Bundespressekonferenz vorstellte. Das wiederum konnte Friedrich Merz nicht so stehen lassen. Er konterte, im Falle seiner Wahl werde er „eine Frau als Generalsekretärin“ vorschlagen. Denn bei Gott: Diese vier katholischen Männer aus Nordrhein-Westfalen hatten im Eifer des Gefechts vergessen, dass es im Jahr 2020 vielleicht nicht so gut kommt, wenn sie den Vorsitz der CDU allein unter sich ausmachen. Sofort kursierten auf Twitter sarkastische Bemerkungen unter dem Hashtag…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.