Loading

Autor, wo stehst du?

placeholder article image

Illustration: der Freitag; Foto: Ali Ghandtsch/Berlinale

Was soll man dazu sagen? Ein nicht ganz unbekannter Literatur- und Medienwissenschaftler verkündet auf einem Kurznachrichtendienst, es gebe keinen einzigen Dichter von Weltrang, der links gewesen sei. Was ein Problem sei für Deutschlehrer und Literaturwissenschaftler. Wie erwartet ließen die Gegenstimmen nicht auf sich warten: Ob denn Pablo Neruda nicht zähle, was mit Anna Seghers und Christa Wolf sei, welche bedeutenden Autor*innen denn nicht links gestanden hätten usw.?

Alle diese Einwände sind sicher richtig. Doch schauen wir einmal gemeinsam etwas genauer hin. Und wir bemerken: Es fehlt noch immer ein Messinstrument, um „rechte“ und „linke“ Autorinnen und Autoren segmentieren und auf einer Skala einordnen zu können. Des…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.