Loading

Vorsicht, Fortschritt!

placeholder article image
Mehr denn je waren bei den diesjährigen Oscar-Verleihungen Frauen unter den Preisträgerinnen, auch in den technischen Kategorien. Im Bild: Ruth E. Carter mit ihrer Auszeichnung für das Kostümdesign bei „Black Panther“

Foto: Frazer Harrison/Getty Images

Im Grunde ist es eine müßige Beschäftigung, über die Vergabe der Oscars zu diskutieren. Andererseits ist die Sinn- und Zweckfreiheit gerade das Schöne an den Debatten, selbst wenn sie, wie in diesem Jahr, viel Unschönes zutage bringen. Der Versuch, die hitzigen Argumente darüber, ob Green Book nicht eigentlich ein rassistischer und Bohemian Rhapsody in Wahrheit ein homophober Film sei, mit einem „Es sind doch nur Filme!“ zu beruhigen, zielt jedoch ins Leere. Denn auch wenn das paradox klingt: Während die für die Vergabe zuständige…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.