Loading

Der Schattenboxer

Es muss anstrengend sein, in der Rolle von Werner Patzelt zu stecken. Medien und Politik reißen sich um ihn, weil er druck- und sendereif spricht. Zurzeit ist der Professor aus Dresden wieder sehr gefragt. „Zurzeit ist der falsche Ausdruck“, entgegnet er süffisant, „eigentlich seit Jahren.“

Wo immer Rechte auf den Plan treten, wird der gebürtige Passauer zur Stelle gerufen – vor allem im Osten. Er ordnete Pegida ein, gab Interviews zu den Ausschreitungen in Heidenau und Freital, erklärte der Republik die AfD. Jedes Interview, jeder Artikel über ihn landet außerdem auf seinem Blog „Patzelts Politik“. Wenn einmal nichts über ihn geschrieben wird, schreibt er selbst über seine Kritiker. Häufig stehen in diesen Texten deutungssichere Begriffe wie „Tatsachen“ und „Fakten“ vor der prätentiöse…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.