Loading

Alexa, abonniere bitte den „Freitag“

Als die Bundesregierung im November 2018 die künstliche Intelligenz (KI) zum „Markenzeichen für Deutschland“ erklärte, dürfte vielen nur bedingt klar gewesen sein, was genau damit gemeint war. Geht es um lernende Roboter? Um die sich fortlaufend selbst optimierenden Algorithmen von Google und Facebook, um selbst fahrende Autos oder darum, dass Roboter uns allen bald die Arbeitsplätze wegschnappen werden, was wahlweise zu Angst oder euphorischer Erwartung führt?

Konzise Aufklärung zum Thema bietet der Berliner Hochschullehrer Timo Daum. Auf 250 Seiten schlüsselt Die künstliche Intelligenz des Kapitals den Stand der Forschung in Sachen KI auf, erklärt, wie die Inwertsetzung gesammelter Daten funktioniert und wer die globalen Player vom Silicon Valley bis China sind. Nicht nur das: Ein Aus…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.