Loading

Schieß dich frei

placeholder article image
Die Argumente der Waffenlobby überzeugen nicht jeden

Foto: Scott Olson/Getty Images

Manche der Schusswaffengegner machen sich Hoffnung. Sie sind tief beeindruckt vom leidenschaftlichen Protest der mediengewandten Schüler der Marjory Stoneman Douglas High School in Parkland, Florida. Eine verschärftes Waffenrecht müsse endlich möglich sein. Doch die Karten sind schlecht verteilt. Der radikale Absolutismus der National Rifle Association (NRA) ist mitten in der Republikanischen Partei angekommen. Es geht bei Schusswaffen nicht nur um Schusswaffen. „Waffenfreiheit“ ist Teil des demagogischen Trump-Pakets gegen die „Eliten“, gegen „die Medien“ und gegen alles, was dem regulären weißen Amerikaner auf die Füße treten könnte. Seit Neuestem richtet sich das Eifern selbst gegen die Ermitt…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.