Loading

Nicht immer süffig zu lesen, dafür akkurat

placeholder article image
Alternative Gegenwarten und Zukunftsprojektionen von heute

Foto: Karim Sahib/AFP/Getty Images

Sie ist gewiss die emsigste Autorin über Mode. Neben ihren wissenschaftlich angestrengten Arbeiten hat Gertrud Lehnert dieses Mal ein lockeres Bändchen vorgelegt. Im Zentrum stehen der gute Stil und das gepflegte Äußere und, nun ja, das ist ein wenig so, als ob die Kirche heute noch zu behaupten sich traute, dass allein das mütterliche Hausfrauendasein fromm und froh mache. Andererseits ist es wohltuend, weil der Ugly Chic über uns zu kommen droht und ab dem Frühjahr ohnehin wieder der von Tattoos malträtierte Breitwandkörper allerlei Geschlechts das Straßenbild verderben wird.

Die Abbildungen sind oft treffend kommentiert, sie sind ein rundum ästhetisches Vergnügen, zumal man schöne En…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.