Loading

Was Frösche schaffen

Das ist doch mal ein lustiger Titel für einen Volker-Koepp-Film: Landstück. Der verweist direkt aufs Werk, denn Volker-Koepp-Filme sind Landschaftsfilme, sie durchqueren Landstriche und porträtieren Bewohner, jeder dieser Filme wäre mit dem aktuellen Titel folglich treffend beschrieben. Zumeist heißen die Filme nach dem Landstück, das sie erzählerisch vermessen, weshalb man sich aus Koepps Werkverzeichnis einen Atlas zusammenstellen kann: Memelland, Berlin-Stettin, Pommerland, Livland, Kurische Nehrung, In Sarmatien.

Koepps dokumentarisches Projekt, zu dem mittlerweile über 50 Filme gehören, zielt allerdings nicht darauf, möglichst viel Land und irgendwann die ganze Welt filmisch kartografiert zu haben, sondern konzentriert sich auf den historischen Kernraum des Zweiten Weltkriegs, den …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.