Loading

Godot kommt nicht

placeholder article image
Ein Andenken für Zuhause? Foto: Louisa Gouliamaki/AFP/Getty Images

Keine Frage ist in den letzten Wochen so oft gestellt worden wie die nach dem Scheitern der Europäischen Union, ja nach ihrem möglichen Untergang. Nicht von Unkenrufern, sondern von europäischen Abgeordneten oder amtierenden Premierministern. Und ja, die EU ist gescheitert, und jeden Tag wird dieses Scheitern offensichtlicher, greller. Es dringt hartnäckig ins öffentliche Bewusstsein – auch derer, die immer noch meinen wegschauen zu können; derer, die immer noch meinen, der nächste Adria-oder Ägäis-Urlaub wird wie der letzte, derer, die immer noch hoffen, der nächste EU-Sondergipfel am 7. März – spätestens der übernächste – hält die Lösung bereit. Dabei ist die Flucht ins Nationale längst das Rationale geworden. …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.