Loading

Vertreibt die Deutschtümelei

placeholder article image

Illustration: der Freitag

Um die Folgen von Flucht und Vertreibung zu verstehen, braucht man keinen dieser Großväter erlebt zu haben, die zeitlebens ihr Essen verschlangen, als würde ihnen gleich jemand den Teller wegreißen. Zwischen 12 und 14 Millionen durchlitten die Trecks und mussten sich danach als „Rucksackdeutsche“ ganz hinten anstellen. Vielleicht ist dieses Trauma ein Faktor der „German Angst“.

Ohne Frage ist das ein wichtiger Gegenstand. Es fehlt ihm aber der geeignete Rahmen: Seit eh und je monopolisiert eine Organisation das Thema, der es nicht gelingen will, ihren rechten Mief abzustreifen: der „Bund der Vertriebenen“ (BdV).

Zum Beleg der Misere muss man sich nicht an den Tisch der „Landsmannschaften“ setzen, wo zumal die Jugendgruppen alle paar Jahre einen deftigen N…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.