Loading

Befristet ohne Ende

placeholder article image
Keine Sozialversicherung, keine Rentenversicherung, kein Personalrat, kein Tarif. In der Mensa essen Andere

Foto [M]: Kay Herschelmann

Ein Glücksrad steht vor der Mensa der Freien Universität Berlin. Wer drehen will, erfährt: „Du hast eine siebenprozentige Chance, einen unbefristeten Arbeitsvertrag zu gewinnen.“ Die Kehrseite dieser sieben Prozent: 93 Prozent der wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen an der FU sind befristet beschäftigt. Ein Drittel davon für maximal 24 Monate. Aufgestellt hat das Glücksrad das Bündnis „Frist ist Frust“, um darauf zu drängen, dass der „Zukunftsvertrag Studium und Lehre“ wirklich etwas ändert: 3,8 Milliarden Euro wollen Bund und Länder bis 2023 investieren. Etwa zwei Milliarden Euro stellt der Bund von 2021 an bereit, die Länder packen Mittel in d…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.