Loading

An der Elbe wäscht eine Hand die andere

Greta Thunberg soll den Grünen noch mal einen richtigen Schub verpassen. An diesem Freitag will die Klimaaktivistin mit 30.000 Fridays-for-Future-Demonstranten vor das Hamburger Rathaus ziehen, um die „klimaneutrale Stadt bis 2035“ zu fordern. Aber auch die SPD bietet noch einmal alles auf, was Stimmen bringen könnte. Bei der Abschlusskundgebung im Curio-Haus sprechen Ministerpräsidentin Malu Dreyer und die Bundesminister Hubertus Heil und Franziska Giffey. Ausgesperrt wurden Kevin Kühnert und die SPD-Vorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans. In Hamburg soll alles beim Alten bleiben.

Traut man den Umfragen, stehen die Chancen der SPD nicht schlecht. Nach einem Tief im Spätherbst sind sie den Grünen enteilt und könnten am Sonntag das beste SPD-Ergebnis aller 16 Bundesländer er…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.