Loading

Gegen die Korruption

placeholder article image
Wegen so alter wie haltloser Vorwürfe wurde nun ein Verfahren gegen Kövesi eröffnet: Zum Verhör wurde sie an dem Tag geladen, an dem sie sich in Brüssel hätte vorstellen sollen

Foto: Andrei Pungovschi/AFP/Getty Images

Amtsmissbrauch, Geldwäsche, die Veruntreuung von EU-Subventionen: Mit solchen Delikten kennt sich Laura Codruța Kövesi aus. Sie hat Rumäniens Antikorruptionsbehörde DNA geleitet, zu einer Zeit, zu der das Land offensiv gegen Bestechung vorging. Nun ist sie aussichtsreichste Anwärterin auf den Posten als erste Generalstaatsanwältin der Europäischen Union. Die Europäische Staatsanwaltschaft soll „gegen grenzübergreifende Großkriminalität zu Lasten des EU-Haushalts“ vorgehen und Ende 2020 ihre Arbeit aufnehmen.

Kövesis Weg führte bis zum vergangenen Jahr beständig nac…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.