Loading

Ein Lächeln fürs Klo

Helsinki, Flughafen, ich suche die Toilette. Die Toilette ist oben, eine Wendeltreppe führt hin. Vor der Wendeltreppe ist eine Wand aufgebaut, eine Art einzelnes Supermarktregal mit Wasserflaschen gefüllt. Am Regal wiederum hängt eines dieser Geräte, durch die man seine Kreditkarte ziehen kann. Skandinavien, denke ich und sehe meine norwegischen Freunde vor mir, die mich vor mehr als zehn Jahren in Frankfurt besuchten und sich wunderten, dass man hierzulande die Kaugummipackung am Kiosk nicht mit Kreditkarte bezahlt. Das Bargeld drehten sie, beinahe wie kleine staunende Kinder, in den Händen hin und her. Die fallen mir ein, und auf halber Treppe denke ich, wie schnell das dann geht mit dem Wasserkauf, im Vorbeigehen einfach nur die Karte durchziehen, aber auch mit dem anderen: dem Gelda…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.