Loading

„Wir versuchen junge Leute aufzuklären“

placeholder article image
„Gerade in einer prekären Situation brauche ich eine starke Gemeinschaft“ Foto: Jonas Ludwig Walter für der Freitag

Die Adresse ist eine Art Verpflichtung: Paula-Thiede-Ufer 10 lautet die Adresse, unter der die Bundeszentrale der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi in Berlin-Mitte residiert. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts führte Thiede den „Verband der Buch- und Steindruckerei-Hilfsarbeiter und -Arbeiterinnen Deutschlands“: die erste hauptamtliche Frau an der Spitze einer großen Gewerkschaft.

Mehr als ein Jahrhundert später läuft Isabell Senff durch die riesige Verdi-Zentrale aus Glas, Stahl und Klinker, nicht ohne auf jeder Etage freundlich begrüßt zu werden und gleich allerhand Termine zu vereinbaren. Sie ist 28 und kommt regelmäßig aus Halle, wo sie bei der Post Briefzustelleri…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.