Loading

Von Wirtschaft, Wachstum und der Lebensfülle

Weil unsere Wirtschaft das Glück nicht befördert, will Wolfgang Höschele sie „neu denken“, so der Titel seines Buches, das Anfang März erscheinen wird. Schon als bis 2014 in den USA lehrender Geografieprofessor hatte er sich Fragen der ökonomischen Transformation gewidmet, jetzt will er mit seinem Buch Antworten auf die Frage liefern, „wie alle Menschen gut leben“ und „die Grundlagen alles Lebens auf diesem Planeten gewahrt werden“ können.

Nach der „kritischen Systemanalyse“ in der ersten Buchhälfte werden in der zweiten bessere „Rückkopplungen“ zwischen den Elementen des Wirtschaftssystems vorgeschlagen. Der systemtheoretische Zugang hat große Detailfreudigkeit, aber auch eine gewisse Unübersichtlichkeit zur Folge. Es gibt viele gut erkannte Teilprobleme und Teillösungen; die Darstellung…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.