Loading

„Er nimmt sich alles“

Parallel zum Start in der Türkei ist am 16. Februar Recep İvedik 5 in die deutschen Kinos gekommen. Der Komiker Şahan Gökbakar, der auch als Produzent auftritt und mit seinem Regie führenden Bruder Togan das Drehbuch geschrieben hat, reist als Titelheld diesmal mit einem türkischen Nachwuchsteam zu Euroasia-Spielen nach Skopje, wo Recep İvedik in gewohnter Manier die Wettkämpfe mit Mannschaften aus Griechenland, Russland, China oder Deutschland chaotisiert. Gökbakars Recep-İvedik-Filme sind ein popkulturelles Phänomen und kommerziell erfolgreich. In Deutschland sahen Teil 4 im Jahr 2014 über eine halbe Million Zuschauer, Teil 5 am ersten Wochenende 180.000.

der Freitag: Herr Kaya, für Leute, die trotz des Erfolgs nichts von ihm wissen – wer ist Recep İvedik?

Cem Kaya: Ein fiktionaler Ch…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.