Loading

In die Sackgasse. Dann rückwärts

placeholder article image
Mündet das aktuelle Driften der CDU in das, was Hobby-Pilot Friedrich Merz unter dem Begriff des „Tailspin“kennen dürfte: das unkontrollierbare Trudeln einer Maschine vor dem Absturz?

Foto: Imago Images/Imagebroker

Zum Opportunismus der führenden Akteure des „bürgerlichen“ Lagers in Thüringen ist mittlerweile alles gesagt worden. Doch das Fiasko der Kemmerich-Wahl offenbart ein tiefer gehendes Dilemma, in dem vor allem der christdemokratische Konservatismus gefangen ist; ein Dilemma, an dem die Union zu zerbrechen droht.

Der vorliegende Band solle „Konservative ermutigen, ihren Standpunkt offensiv in die Waagschale zu werfen“, schrieb Mike Mohring im Vorwort des Buches Was heißt heute konservativ?, das er mit herausgab. Die Antworten auf diese Leitfrage müsse sich seine Partei be…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.