Loading

Der Kampf um ein Lächeln

placeholder article image
Im Lager Shekhan leben Flüchtlingskinder, für die es keine Heimat mehr gibt

Fotos: Abdullah Încekan

Mit einem Strahlen im Gesicht unterhält sich der zehnjährige Kenan mit seiner Großmutter. Beide leben im Zeltlager Shekhan abseits der Stadt Doh uk in der kurdischen Autonomieregion im Nordirak. Für einen Moment scheint das Leid, das Kenan und seiner Familie widerfahren ist, vergessen zu sein. Die Liebe der Großmutter, einer abgemagerten Frau von 80 Jahren, lässt sich an ihren Augen ablesen. Immer wieder umarmt sie ihren Enkel, beide erzählen sich irgendetwas, was ich nicht verstehen kann.

Als der Vater bemerkt, wie sehr sich der Besucher beiden zugewandt hat, erzählt er mir, dass er seinen Sohn gegen ein Lösegeld von umgerechnet 25.000 Dollar vom Islamischen Staat (IS) freigekauft…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.