Loading

Aus einer fernen Zeit

Meine dreieinhalbjährige Tochter treibt ihre Eltern manchmal zur Verzweiflung: Sie will die Latzhose, die uns so gut gefällt, partout nicht anziehen, stattdessen besteht sie auf ihrem pinkfarbenen Tutu und hüpft „Ich bin eine Prinzessin“ singend durch die Wohnung. Es ist geradezu niederschmetternd – sind alle Bemühungen, sie möglichst geschlechtsneutral zu erziehen, gescheitert? Müssen wir die Hoffnung, sie für eine demokratische Politik zu gewinnen, begraben, während sie sich für absolute Herrschaftsmodelle begeistert? Ist die Vorliebe von Mädchen für die Farbe Pink, für Blumen und Rüschen eben doch genetisch angelegt? Sind die Menschen folglich psychologisch dazu verdammt, einen starken Anführer zu begehren? So fühlt es sich zumindest manchmal an, wenn man das Kleinkind nicht davon üb…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.