Loading

So opfern sie das Gemeinwohl dem Markt

placeholder article image
Kinder, ist das Porto teuer geworden

Foto: Gerhard Leber/Imago

Schon die Bonner Konzernzentrale hat nichts mehr mit der einstigen Bundespost gemein. Bis auf 163 Meter Höhe schraubt sich der von Helmut Jahn entworfene Glasbau in unmittelbarer Nähe des ehemaligen Bundesministeriums für Post und Telekommunikation in die Höhe. Der höchste Büroturm der Bundesrepublik außerhalb der Bankenmetropole Frankfurt setzt aber nicht nur architektonisch neue Maßstäbe, sondern symbolisiert zugleich den geschäftspolitischen Wandel eines DAX-Schwergewichts, der Deutschen Post DHL Group. Längst ist Profitabilität das strategische Hauptziel der einstigen Bundesbehörde. Um noch profitabler zu werden, erhöht der „Gelbe Riese“, der hierzulande gut 90 Prozent des Brief- und mehr als 40 Prozent des boome…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.