Loading

Blumiges

A

Anna Blume Die Tatsache, dass man den Namen Anna „von hinten wie von vorne“ lesen kann, ist eine der Erkenntnisse, welche man aus dem dadaistischen Gedicht An Anna Blume von Kurt Schwitters gewinnen kann. Der deutsche Dichter und Künstler veröffentlichte die Liebeserklärung vor genau 100 Jahren und war damit nicht nur namensgebend für eine Vielzahl an Cafés und Blumenläden, sondern inspirierte auch die süddeutsche Rap-Szene der 90er Jahre rund um Max Herre (Nick Cave) und seinen Freundeskreis.

1996, als Artikel und Präpositionen genauso zum Rap gehörten wie Flows und Delivery, veröffentlichten sie den Song A-N-N-A, in dem in aller Oldschool-Manier eine etwas kitschige, im Regen stattfindende Liebesgeschichte gerappt wird. Anna, welche für den Erzähler so ist wie Pinsel für Picasso od…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z