Loading

Kritiker der Kritiker

Es gibt jetzt eine Sammlung der Texte des 2010 verstorbenen Journalisten und Musikers Martin Büsser. Sie heißt: Für immer in Pop. Erschienen ist sie beim Ventil Verlag, zusammengestellt von Jonas Engelmann. Ich werde sie mir in jedem Fall besorgen.

Das erste Mal habe ich Texte von Martin im Hardcore-Punk-Fanzine ZAP gelesen. Er hat damals Anfang der 1990er über Bands wie Kolossale Jugend, Die Sterne, Tocotronic und meine Band Huah! geschrieben, wofür er vom Rest der Redaktion verunglimpft und als Hippie abgestempelt wurde (Hippie war die härteste Beleidigung, die du von einem Punk empfangen konntest). Es war bewundernswert, dass er trotz dieser Schmähungen weitergemacht, den anderen von Dingen berichtet hat, die sie nicht hören wollten. Bei ZAP war er ein Außenseiter unter Außenseitern,…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.