Loading

Es geht trotzdem weiter

placeholder article image
Manche nennen Osman Kavala den guten Kapitalisten

Foto: Zuma Press/Imago

Als sich im März vorigen Jahres knapp die Hälfte der türkischen Zivilgesellschaft in einem Referendum gegen die Einführung eines Präsidialsystems autoritären Zuschnitts zu stemmen versuchte, unterlagen diejenigen, die für eine liberalere und vielfältigere Gesellschaft stimmten.

Einer der sich seit Jahrzehnten unermüdlich für eine solche Zivilgesellschaft in der Türkei einsetzt, sitzt nun seit mehr als 100 Tagen im Gefängnis: der Optimist Osman Kavala.

Zwei Wochen vor jenem Referendum fuhren mein Kollege Georg Diez und ich nach Istanbul, um dort drei Tage lang 30 Schriftstellern, Journalisten, Künstlern und Wissenschaftlern im Cezayir zuzuhören – dem Ort, den Osman Kavalas Stiftung Anadolu Kültür seit Jahren…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.