Loading

Liebe deinen Ort

placeholder article image
George Orwell um 1943 bei einer Radioaufzeichnung

Foto: Imago Images/Leemage

Im Jahr 1945, sollte man meinen, muss jedem klar gewesen sein, was Nationalismus ist. Umso überraschender liest sich aus heutiger Sicht der Beginn von George Orwells Essay Notes on Nationalism, der 1945 in der britischen „Zeitschrift für Philosophie, Psychologie und Ästhetik“ Polemic erschien und nun erstmals ins Deutsche übersetzt wurde.

Mit Nationalismus, so George Orwell, meine er eine Sache, die „noch keinen Namen hat“. Dieser erstaunlichen Erklärung schließt sich eine teilweise noch erstaunlichere Liste von Phänomenen an, die Orwell unter dem Begriff des Nationalismus erfassen will: Sie reicht vom Kommunismus und dem politischen Katholizismus über den Antisemitismus und den Zionismus bis hin zum Paz…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.