Loading

Ab in die Schuldenfalle

placeholder article image
Der Bauabschnitt Moracica-Viadukt

Foto: Fabian Weiss

Kojo Lakušić und seine Frau Ajda leben mit Fuchs und Wolf. So jedenfalls, sagt Lakušić, käme es ihm vor, seit viele der Bewohner seines Dorfes Lijeva Rijeka wegzogen. Nur die Alten seien geblieben – oder gestorben. Häuser in der Nachbarschaft stehen leer, der Lebensmittelladen ist geschlossen, krank werden darf man nur noch montags, dann nämlich kommt ein Arzt vorbei. Kojo Lakušić lebt von umgerechnet 127 Euro Rente, die er seiner Arbeit am Band in Titograd verdankt, wie die Hauptstadt jahrzehntelang hieß. Ohne Kühe, Schweine und Gemüsegarten würde das zum Sattwerden nicht reichen. Sein Haus hat Lakušić selbst gebaut aus Felssteinen und dem Holz der Wälder. Schwere Arbeit hat die Haut im Gesicht des 67-Jährigen gefaltet wie ei…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.