Loading

Grenzen der Verzweiflung

placeholder article image
Wird sich am Ende doch alles zum Guten wenden?

Foto: Amer Almobihany/AFP/Getty Images

Es grenzt an Größenwahn, mit einem einzigen journalistischen Text die politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen der letzten Jahre in der arabischen Welt erklären zu wollen. Der frischgebackene Chefredakteur des New York Times Magazine, Jake Silverstein, trat jedoch 2014 mit genau dieser Bitte an den Schriftsteller und ehemaligen Kriegsberichterstatter Scott Anderson heran. 18 Monate lang reiste der dann durch den arabischen Raum. Seine Reportage, die eine ganze Ausgabe des Magazins einnimmt, hat er in Zerbrochene Länder nun nochmals erweitert vorgelegt. Sechs Menschen haben ihm ihre Geschichten erzählt. Sie leben in unterschiedlichen Gebieten der arabischen Welt, aber auch in den USA und…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.