Lade

Der Ruhm ist überall

Platzhalter Artikelbild
Napoleons Schwager, der Marschall Joachim Murat

Foto: Kharbine-Tapabor/Imago

Er war der angesehenste Marschall des französischen Kaiserreichs, hochgewachsen, mutig und hübsch ritt er auf seinem prunkvollen Rotfuchs stets vorneweg. In Madrid und Rom, bei Wien und vor Moskau, auf preußischen und polnischen Ebenen hat er für die Nation – und den eigenen Ruhm – gekämpft. Jetzt sitzt Joachim Murat, einst stolzer König von Neapel, in der Zelle in einem kleinen italienischen Dorf seines einstigen Königreichs (das den halben Stiefel umfasst hat) und wartet auf seine Hinrichtung.

In Frankreich kennt jeder die Feldzüge und Eroberungen Napoleon Bonapartes, sie sind Schulstoff; und so mancher kennt vielleicht noch die Namen der Günstlinge Napoleons, denen er Titel und Königreiche geschenkt h…

Zum Lesen des kompletten Artikels / der kompletten Ausgabe melden Sie sich bitte mit Ihrem Freitag-Konto an. Sollten Sie noch kein/e Abonnent/in des Freitag digital sein, wählen Sie bitte eines der folgenden Angebote.