Loading

Das Kontinuum Thilo Sarrazin

placeholder article image
Mit Schirm, aber ohne Scham und Melone

Foto: Imago Images/Götz Schleser

„Ich habe mich nicht geändert, die SPD hat sich geändert“, kommentierte Thilo Sarrazin – Ex-Bundesfinanzministerium, Ex-Treuhand, Ex-Bundesbank, Ex-Bahn-Vorstand, Ex-Finanzsenator Berlins, Buchautor – seinen Ausschluss aus der SPD. Mindestens mit dem ersten Teil der Aussage hat er ausnahmsweise recht. Es gibt in der Tat etwas, das seit Jahrzehnten Sarrazins Wirken bestimmt: das Treten nach unten.

Erstaunlich ist daher weniger, dass dieser Mann in Österreich für die FPÖ warb, was zum nunmehr dritten, endlich erfolgreichen Parteiordnungsverfahren führte. Erstaunlich ist eher, dass er so lange in der SPD sein konnte – und dass er viele Jahre sehr erfolgreich war in jener Partei, die behauptet, sie stünde an der …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.