Loading

Hey, danke für die Party

Ein Rüstungskonzern bedenkt das Auswärtige Amt mit Geld, damit dieses einen Empfang zum Tag der Deutschen Einheit ausrichten kann. Die Fraport AG stellt dem Bundesverkehrsministerium für dessen Tag der offenen Tür einen „Info-Truck“ mit „Flugsimulator“ sowie dessen „Betreuung“ im Gesamtwert von 8.900 Euro zur Verfügung. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung nimmt ein Sponsoring der Tochterfirma eines Lobbyverbandes an; diese erhält später einen Auftrag der BZgA, was Vorermittlungen durch die Staatsanwaltschaft auslöst.

Dies sind nur drei Beispiele dafür, wie willkommen deutschen Ministerien und Behörden das Sponsoring durch private Unternehmen und Lobbyverbände ist – nachzulesen in den „Sponsoringberichten“, die das Bundesinnenministerium (BMI) alle zwei Jahre federführend f…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.