Loading

Der Brotaufstand ist zurück

Links gegen rechts, dieser altbekannte Gegensatz scheint in Frankreich gerade obsolet zu werden. Ausgerechnet hier, wo dieses Konzept geprägt wurde. Die Rechte hat sich unter dem Rassemblement National (ehemals: Front National) nationalistisch radikalisiert. Die Parti Socialiste wurde von einer Art „Pasokifizierung“ ausgehöhlt und hinterlässt eine radikalere Linke. Beide Seiten stehen nun zwangsläufig demselben Feind gegenüber: der technokratischen Mitte um Macron. Dieses politische Dreieck könnte erklären, warum der Aufstand der Gelbwesten so chaotisch wirkt, warum er so schwer zu fassen ist. Viele Beteiligte bezeichnen sich selbst als apolitisch. Sie leben im Zentrum des Dreiecks, sind vom sozialen Abstieg bedroht und misstrauen den Versprechen aller Parteien.

Auch die Themen der Bewe…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.