Loading

Betreuen bezahlen!

placeholder article image
Weltweit verbringen Frauen und Mädchen derzeit 125 Millionen Arbeitsstunden allein mit der Wassersuche

Foto: Melanie Stetson Freeman/The Christian Science Monitor/Getty Images

Dass der Reichtum dieser Erde sich in den Händen weniger weißer Männer befindet. Dass am unteren Ende der Armutsskala vor allem schwarze Frauen stehen. Eigentlich wissen wir längst, was in der neuesten Studie der Hilfsorganisation Oxfam zur globalen sozialen Ungleichheit steht. Wozu wiederholen die Forscherinnen dasselbe immer wieder? Um weißen Männern ein schlechtes Gewissen zu bereiten? Wohl kaum. Der Bericht „Public Good or Private Health“ versucht vor allem herauszufinden, welche Mechanismen zu dieser Geschlechterungleichheit führen – und durch welche wirtschaftspolitischen Maßnahmen man sie systematis…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.