Loading

Wer nicht nickt, der schweigt

placeholder article image
Warum konnte das „System Wedel“ so lange funktionieren?

Foto: Eibner/Imago

Man muss sich das auf der Zunge zergehen lassen: Bei nur etwa zehn Prozent der Film- und Fernsehproduktionen in den vergangenen Jahren hatten ausschließlich Frauen die Entscheidungshoheit. Bei gut einem Fünftel führten Frauen allein Regie. Hinter der Kamera standen neun Prozent Frauen, die Tontechnik bedienten drei Prozent. Nur bei den Kostümen rangierten Frauen mit 80 Prozent weit vorn.

Diese Zahlen der Filmförderungsanstalt sind wichtig, um zu verstehen, worüber sich derzeit viele den Kopf zerbrechen: Warum konnte das „System Wedel“ funktionieren? Wie kann es sein, dass ein einzelner Mann massenweise Frauen anbrüllen, körperlich angreifen, demütigen und fertigmachen konnte? Und vor allem: Wenn alle von …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.