Loading

Äffchen für den Nationalstolz

placeholder article image
In China wird die Genforschung als „nationale Aufgabe“ bezeichnet, Tierschutzrechtliche Bedenken gibt es kaum

Foto: Kevin Frayer/Getty Images

In Deutschland steht Volkswagen derzeit wegen Diesel-Abgastests mit Affen in der Kritik. China hingegen feiert seine Experimente mit dem nächsten Verwandten der Gattung Mensch. Wie vergangene Woche bekannt geworden ist, gelang es chinesischen Wissenschaftlern, kleine Javaäffchen aus der Gattung der Makaken zu klonen. Schon bald sollen geklonte Äffchen für Tierversuche sogar in Serie gehen.

Dass den chinesischen Wissenschaftlern überhaupt gelungen ist, Primaten zu klonen, ist eine echte Überraschung. 22 Jahre ist die Geburt des berühmten Klonschafs Dolly her, der ein wahrer Zoo aus geklonten Tieren folgte: Pferde, Schweine, Rinder – 23 Tier…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.