Loading

Letzte Runde

placeholder article image
Der Deal bleibt der Deal, für Theresa May kommt nichts anderes infrage

Foto: Jack Taylor/Getty Images

Die wohl krachendste Niederlage seit Parlamentsgedenken hat Theresa May als britische Premierministerin Mitte Januar kassiert – mit 432 gegen 202 Stimmen fegten die Abgeordneten ihren Brexit-Deal vom Tisch. Am vergangenen Montag musste May erneut antreten und dem Unterhaus ihren „Plan B“ erläutern.

Falls sie überhaupt einen Plan B hat, so gelang es ihr gut, dies zu verbergen. May erzählte lang und breit von den vielen netten Gesprächen mit Politikern aller Parteien – auch der Labour Party –, die sie inzwischen geführt hat. Aber der Deal bleibt der Deal, für Theresa May kommt nichts anderes infrage. Für sie steht die Alternative: dieses Abkommen, höchstens mit kleinen Detailverän…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.