Loading

Partizipation als Wettbewerbsvorteil

der Freitag: Herr Herzberg, auf Bundesebene scheint der Privatisierungsdruck heute unverändert hoch zu sein. Wie sieht es in den Ländern und Kommunen aus?

Carsten Herzberg: Das ist von Sektor zu Sektor und von Land zu Land unterschiedlich. Aber meine Erfahrung ist, dass Kommunen skeptischer geworden sind, was Privatisierungen angeht. Wenn es Motivation zum Gegenentwurf, zur Rekommunalisierung, gibt, müssen damit aber auch immer wirtschaftliche Vorteile verbunden sein. Entweder für die Kommune, für die es sich rechnet, oder für die Bürger, denen man Dienstleistungen günstiger anbieten möchte.

Warum geht mit Privatisierungen oft ein Vertrauensverlust einher und welche Chancen bieten denn Rekommunalisierungen?

Wenn Dienstleistungen privatisiert werden und es dann zu Preissteigerungen kommt…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.