Loading

High sein heißt frei sein

placeholder article image
Bald auch aus staatlich kontrolliertem Anbau Foto: David McNew/Getty Images

Cannabis wirkt entzündungshemmend, lindert Schmerzen und entspannt. Therapeutisch wird es bei unterschiedlichsten Indikationen eingesetzt, weil es ähnlich wie Opiate chronische Schmerzzustände mildert, aber weniger Nebenwirkungen hat. Doch obwohl die Hanfpflanze seit Jahrtausenden als Heilmittel geschätzt und heutzutage in vielen Ländern medizinisch angewendet wird, hat es in Deutschland Jahrzehnte gedauert, bis sie überhaupt als Schmerzmittel anerkannt worden ist. Nun beschloss der Bundestag vergangene Woche, dass das Medikament, das sich bislang nur Wohlhabende leisten konnten, allen Patienten zur Verfügung stehen soll, wenn andere Mittel versagen. Die Krankenkassen müssen hierfür künftig die Kosten üb…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.