Loading

Angriff der Meinungsroboter

placeholder article image
Nimm das! Wie Bots die Demokratie angreifen Montage: der Freitag; Material: iStock, Fotolia

Saskia Esken ist eine fröhliche und schlagfertige Bundestagsabgeordnete. Sie äußert ihre Meinung gern in 140 Zeichen. Das ist die Zeichenzahl, die auf dem Kurzmitteilungsdienst Twitter das Maß aller Dinge ist. Wer in dieser Kürze einen klaren, scharfen Satz formulieren kann, ist der Richtige für dieses Medium.

Für die begeisterte Twitter-Nutzerin Esken war vor zwei Wochen allerdings Schluss mit lustig. Sie hatte einen Tweet abgesetzt, in dem sie die Fluggesellschaft Air Berlin vor der US-amerikanischen Hetzplattform Breitbart warnte. „@airberlin, Eure Werbung erscheint bei einer Neonazi-Website. Das kann nicht gewollt sein, oder?“, schrieb Esken. Daraufhin brach eine Lawine über sie herei…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.