Loading

Und Wuttke gockelt

Nicht totzukriegen, dieser Macho. Dabei hat Judith (Birgit Minichmayr) die Rettung der Hebräer klug eingefädelt. Sich unbewaffnet ins Lager des Feindes begeben. Doch Holofernes (Martin Wuttke), der da von der eigenen Größe berauscht breitbeinig auf den Kissen lungert, ist heiß. So schwankt Judith, nur einen Moment, zwischen zitterndem Begehren und dem selbst gestellten Auftrag, ihr Volk zu befreien. Dann, endlich, köpft sie den Angeber während des Liebesakts zu Frankie Goes To Hollywoods‘ The Power of Love. Doch als sie kurz darauf den Tatort noch einmal betritt, grinst Holofernes ihr gelassen entgegen.

Recht schleppend hatte der Abend fünf Stunden zuvor damit begonnen, dass Wuttke und Minichmayr einen schwarzen Kissenberg bestiegen und über den Sonnenkult der antiken Stadt Homs in Syri…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.