Loading

Sehr viel Platz für niemand

placeholder article image
Laut Stadtmission leben in Berlin etwa 11.000 Menschen ohne Wohnung Foto: epd/Imago

Manche Angelegenheiten lassen sich, auch wenn sie hochkomplex sind, am besten mit einem Aphorismus umreißen. „Was ist schon ein gebrochenes Schloss gegen einen Winter auf der Straße in Berlin?“, fragt dieser Tage die Initiative Basta!, die in Berlin Obdachlose und Arbeitslose berät. Der Spruch skizziert nicht nur ein linkes Selbstverständnis, nach dem Menschlichkeit über Eigentum und Profit steht. Er war auch der Leitgedanke der jüngsten Basta!-Aktion: Vergangene Woche hatte die Initiative eine Ferienwohnung im Stadtteil Wedding zur Beratungsstelle umfunktioniert.

Die Berliner Banhofsmission schätzt, dass in der Hauptstadt etwa 5.000 Menschen auf der Straße leben. Im Winter wird die Situation für…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.