Loading

Die Chiquititas werden sauer

Auch wenn es mir ein bisschen peinlich ist, damit anzufangen: Ich bin, glaube ich, nicht das, was man „eine klassische Schönheit“ nennt. Attraktiv eher auf die harmlose Art eines Funny Valentine als nach dem Modell von Russ Meyers Supervixen. Ehrlich gesagt, habe ich so konkret nie darüber nachgedacht – bis ich nach Mexico City kam und diese Blicke mich trafen: seltsam feindselige und doch gebeutelt wirkende der Frauen. Und die Männer scannten meinen Körper ab, meist begannen sie bei den Haaren.

Ich bin blond. Das macht mich in Mexiko zur wuerra. „Bitte wie, bitte was?“, fragte ich, als ich das zum ersten Mal hörte. Sprach man mich auf auf la guerra, den Krieg, an, und wenn ja, auf welchen? Nein, wuerra bedeutet so viel wie „das Blondie“, wurde mir erklärt. Seit drei Jahren pendle ich z…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.