Loading

Der Schwarze Teil

placeholder article image
Die Folge „Mangrove“ befasst sich mit rassistischer Polizeigewalt – und den Protesten dagegen

Foto: Des Willie/Associated Press/dpa

In seinen Memoiren Vertrauter Fremder: Ein Leben zwischen zwei Inseln beschreibt der Soziologe Stuart Hall, wie er das erste Mal nach London kam. Dort habe er, der 1951 von Jamaika zum Studieren nach Großbritannien ging, an der Paddington Station eine Gruppe schwarzer Menschen gesehen, die zu jener „karibischen Nachkriegs- und Post-Windrush-Migration“ gehörten, „die Britannien über die Jahre verändert hat“. Dieser Moment der Begegnung mit anderen schwarzen Einwanderer:innen, so Hall, sei für ihn „überwältigend“ gewesen: „Es veränderte die Möglichkeiten, die ich hatte, zu verstehen, wer ich war und wer ich werden könnte“.

Um eben diese Lebensgeschicht…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.