Loading

Vom Russen auf die Fresse

placeholder article image
Mit nur 33 Jahren gehört Nina Kraviz zu den meistgebuchten und wohl auch bestbezahlten DJs der Welt

Foto: Camille Blake

Beginnen wir mit einer polemischen Fangfrage. Nennen Sie mir fünf weltweit bedeutende Pop-Künstler*innen aus Russland. Einigen mag einfallen, dass die deutschen Scorpions und Modern Talking in Russland wie Weltstars gefeiert werden. Andere erinnern die politische Punk-Band Pussy Riot, jedoch weniger wegen ihrer prägenden Alben. Anfang des Jahrhunderts gab es das seinerzeit skandalöse, weil knutschende Duo t.A.T.u., das es immerhin zum globalen One-Hit-Wonder schaffte.

En bref: Die Pop-Geschichtsschreibung unterlag von Beginn an einem westlichen Narrativ. Im Sinne Adornos spiegelt die Popkultur ja stets die herrschenden Klassen und Systeme wider. Und Popkultur i…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.