Loading

Im Kaff

Erinnert sich noch jemand? Vor etwa zehn, 15 Jahren waren die Schrumpfenden Städte der große Hit im akademischen und künstlerischen Diskurs. Darin untersuchten Wissenschaftler, Architekten und Künstler Schrumpfungsprozesse in großen Ballungsräumen. Man nahm an, dass die Wachstumsepoche seit der Industrialisierung zu Ende gegangen sei und die demografische Entwicklung zu weiter schrumpfenden Großstädten führen würde. Was für ein Irrtum! Ebenso wie sämtliche Prognosen über das Aussterben der Deutschen, mit denen alle Rentenkürzungen begründet wurden, hat sich auch die Voraussage eines dramatischen Bevölkerungsrückgangs in den großen Ballungsräumen als ausgesprochener Humbug erwiesen. Die Metropolen boomen. Großstädte wie Berlin, München oder Hamburg ächzen unter ihren Wachstumsschmerzen u…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.