Loading

Digitalisierung, ein netteres Wort für Gier

placeholder article image
Manchmal wünscht man sich die Zeit zurück, in der sich die Digitalisierung der Öffentlichkeit noch auf solche Spielhallenautomaten beschränkte

Foto: John MacDougall/AFP/Getty Images

Brauchen wir eine Digital-Gewerkschaft? Das fragten Christina Kampmann, digitalpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion in NRW, und Tobias Kollmann, Professor für E-Business und E-Entrepreneurship, Anfang des Jahres in der Rheinischen Post. Die Antwort auf diese Frage ist selbstverständlich: nein.

Dabei sind viele Fragen, die Kampmann und Kollmann stellen, durchaus relevant, etwa ob der Betriebsrat wirklich die beste gewerkschaftliche Organisierungsform ist oder ob wir in Zukunft alle Freelancer ohne Arbeitsrechte sind. Leider sind ihre Antworten falsch. Denn damit hat die Digitalisierung wenig…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.